Beim Projekt Atlas gilt die gestalterische Konzentration der ästhetischen Fassadengestaltung und die Ausformung eines repräsentativen Foyers.
Aufgrund komplexer Anforderungen an die Verarbeitung vor Ort, war unsere fundierte Materialkenntnisse Grundvoraussetzung für die erfolgreiche Umsetzung für höchste ästhetische und qualitative Anforderungen.

Weitere Informationen zu diesem Projekt sind in der Zeitschrift Architektur International erschienen. Lesen Sie den vollständigen Artikel als PDF

Sanierung/Umbau Atlas, München

Signaletik/Markendesign

 

Bruttogeschossfläche

25.000 m²

 

Konzeptionsumfang
  • Wegeleit- und Beschilderungssystem
    • Wegeleitsystem Tiefgarage
    • Internes Wegeleitsystem
    • Externes Wegeleitsystem

 

Highlights
  • Umsetzung Orientierungs- und Leitsystem
  • Realisierung Logos und Einzelbuchstaben
  • beleuchtete Glas/Metall-Stelen
  • Siebdruck auf Messing und Glas vor Ort
  • Ausleuchtung Kugel auf Dach, 7,5 m Ø mit ca. 5000 LED‘s
  • Schablonierungen Treppenhäuser und TG

 

Eingesetzte Materialien

Edelstahl, Aluminium, ESG-Glas, Hochleistungsfolien, Acryllaserteile